Blog, Gesellschaft, Kultur

Auf der Suche nach Identität – Oder Florida

Wenn ein zum Verleger und Mehr-Sonne-Aktivisten mutierter Hausbesetzer mit einem Nach-Wende-Oligarchen erst eine Partei und dann ein ganzes Rathaus übernehmen will, wähnt man sich in einem späten Werner-Herzog-Film und erwartet sekündlich den Auftritt des tobenden Klaus Kinski. Doch weit gefehlt. Der erste und sehr gelungene Roman von Christian Bangel mit Namen „Oder Florida“ spielt in Frankfurt an der Oder und…

Continue Reading

Kultur, Politik

Neunzehn Frankfurter Thesen

Neunzehn Frankfurter Thesen anlässlich des Theaterstücks „Wetterleuchten“ vom Theater Frankfurt von Claus Junghanns (CDU) Alena Karaschinski (Bündnis 90/Die Grünen) René Wilke (Die Linke) Frankfurt (Oder), 25. April 2017 Vorwort: In fünf Abenden haben wir, ausgehend von unseren Erfahrungen, Haltungen und Sichtweisen gemeinsame Thesen entwickelt. Anlass war die Anfrage vom Regisseur des Theaters Frankfurt, Frank Radüg. Er bat uns, angelehnt an…

Continue Reading

Kultur

Wanderung im Schlaubetal #darumBrandenburg

Vor einiger Zeit habe ich einen Urlaubstag genutzt, um das südlich von Frankfurt (Oder) liegende Schlaubetal zu erkunden. Das Schlaubetal und der dazugehörige Naturpark verdanken ihren Namen der Schlaube, die sich auf fast 30 km Länge in einem Wechsel aus Teichen, Seen und Schluchten durch Ostbrandenburg schlängelt. Das Schlaubetal ist bereits seit vielen Jahren als Naturschutzgebiet und Wanderparadies bekannt und ich…

Continue Reading

Kultur

Warum Kleist nicht rosa trägt

Zum Weltfrauentag haben die Grünen unter dem Motto „Männer haben Denkmäler – Frauen haben Zukunft“ zahlreiche Statuen berühmter Persönlichkeiten in ganz Deutschland mit einer sogenannten Pussy-Hat-Mütze verziert, um auf die bestehende Ungleichheit von Frauen und Männern hinzuweisen. Dass die Grünen dafür historische Persönlichkeiten mit ihren Protestmützen schmückten, verstehe ich mal als augenzwinkerndes Zugeständnis, dass es im Jahre 2017 in Deutschland…

Continue Reading

Kultur

Warum Brandenburg? #darumBrandenburg!

Ich gebe zu, meine Zuneigung zu meiner Brandenburger Heimat hat manchmal sehr spezielle Züge. Ausgerüstet mit meinem Smartphone und immer hungrig auf die kleinen Besonderheiten zwischen Oder und Elbe, zwischen der Lausitz und dem Ruppiner Land, streife ich durch meine Heimat und sauge Vieles auf, was dem Durchreisenden meist verborgen bleibt oder bewusst ignoriert wird, um es dann bei Facebook,…

Continue Reading

Kultur

Zeiten des Umbruchs – Ein Liederabend in Frankfurt (Oder)

Die Bühne ist schlicht gehalten. In der Mitte befindet sich ein einfacher Laufsteg, gezimmert aus Paletten und simplen Platten aus dem Baumarkt. Rechts steht ein altes Radio auf einem runden Tisch und wird von einer Lichtsäule gehalten. Links steht ein Klavier, davor der Hocker. Fertig. Das „Moderne Theater Oderland“ hat zur musikalischen Zeitreise geladen. Es geht knapp 100 Jahre zurück.…

Continue Reading

Reichstag Schwarz-Rot-Gold
Gesellschaft, Kultur, Politik

Lasst uns die Freiheit feiern!

Als vor 25 Jahren die Mauer fiel, war das Thema Freiheit in Deutschland plötzlich sehr konkret. Die eine Hälfte der Deutschen konnte sie zum ersten Mal erleben und die Anderen merkten, dass es einen Wert gibt, den man zwar alltäglich erleben und genießen kann – selbstverständlich ist er aber nicht. Im Herbst 1989 konnte man willkürlich Menschen auf der Straße…

Continue Reading

Logo "Beef Buddies"
Gesellschaft, Kultur

Mut zur Schwarte – äh – Sparte! Die „Beef Buddies“ bei ZDFneo

Drei Männer, drei Gerichte, viel Gelaber und fertig ist eine dreiviertel Stunde feinste TV-Unterhaltung. Wenn Tarik, Chakall und Frank die Messer wetzen, das grobe Salz auspacken und den edlen Kugelgrill anschmeißen, bleibt kein Zahn trocken. Außer natürlich bei Vegetariern… Mit der Koch-Reise-Flachwitz-Sendung namens „Beef Budies“ ist ZDFneo ein echter Hingucker gelungen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Das Zuschauen…

Continue Reading

UNITHEA Frankfurt Oder
Gesellschaft, Kultur

Die Menschen hinter der Liebe – UNITHEA #17

Am 2. Juni ist es wieder soweit. Das deutsch-polnische Theater-Festival UNITHEA startet zum 17. Mal als Kooperation von Studenten der Europa-Universität-Viadrina mit dem Kleist-Forum in Frankfurt (Oder). Das Motto in diesem Jahr ist „Liebende“ und damit ein konsequenter Blick auf die „Akteure hinter der Liebe“, wie eine der Organisatorinnen sagte.

Grenzgänger
Gesellschaft, Kultur

Kunst trifft Plattenbau – „ART an der Grenze“ in Frankfurt (Oder)

Auch wenn der Ort eher der ungeliebte tote Winkel der Innenstadt von Frankfurt (Oder) ist, beherbergt die „Studimeile“ in der Großen Scharrnstraße nun schon zum zweiten Mal ein Kunst-Festival, das sich durchaus sehen lassen kann. „ART an der Grenze“ ist der Name des Spektakels und beim einen oder anderen Programmpunkt vielleicht sogar eine gewollte unterschwellige Botschaft.