Reichstag Schwarz-Rot-Gold
Gesellschaft, Kultur, Politik

Lasst uns die Freiheit feiern!

Als vor 25 Jahren die Mauer fiel, war das Thema Freiheit in Deutschland plötzlich sehr konkret. Die eine Hälfte der Deutschen konnte sie zum ersten Mal erleben und die Anderen merkten, dass es einen Wert gibt, den man zwar alltäglich erleben und genießen kann – selbstverständlich ist er aber nicht. Im Herbst 1989 konnte man willkürlich Menschen auf der Straße…

Continue Reading

Blog

Zur Klassenfahrt die Tasche packen #rp13

Am Montag geht sie los. Die re:publica des Jahres 2013. Mehr als zuvor kommt mir die 3-tägige Blogger-Konferenz in der Berliner Station vor wie eine Klassenfahrt von Nicht- mehr-ganz-Schulpflichtigen. Wie bei einer anständigen Klassenfahrt, bin ich als Teilnehmer vorher ein bisschen nervös, überlege, was ich alles an Equipment und Themen mitnehmen müsste und frage mich, was uns wohl erwarten wird.…

Continue Reading

Kultur

Mein Weg zur Klassik

Es ist soweit. Nach Jahren des Haderns und Aufschiebens war ich heute endlich mal wieder bei einem klassischen Konzert. Nicht weil ich meiner Oma oder einem anderen nahen Verwandten eine Freude machen wollte oder weil ein populär-klassisches Programm, wie Beethovens Neunte gegeben  wurde. Ich hatte einfach Lust. Was musste ich dafür tun? Ganz einfach: Losgehen, Karte kaufen, rein setzen und…

Continue Reading

Gesellschaft, Politik

Freiheit schöner Götterfunken

Es ist wieder soweit. Ein politischer Feiertag steht vor der Tür und wir Deutschen sind meilenweit von der Vorfreude entfernt, die man in den USA am 3. oder in Frankreich am 13. Juli in allen Ecken des Landes spürt. Am 3. Oktober wird in jedem Jahr erneut deutlich, wie sehr wir uns mit einer Identität schwer tun, die über unsere…

Continue Reading

Netzwelt, Politik

Piraten-Grillen beim PolitCamp

Es ist manchmal das harte Erwachen, das uns die guten Dinge erst richtig bewusst macht. Die Session mit Andreas Baum zum Beispiel. Also nicht das große Podium um 15:00 Uhr, sondern die kleine Runde im Kubus genau eine Stunde zuvor. Hier gab es, wie so oft am PolitCamp-Wochenende 2012, BarCamp in Bestform. Präse – These – Diskussion. Und am Ende…

Continue Reading

Blog

Troll trollt gegen Trolle – toll!

Das war er nun. Der erste Tag des PolitCamps 2012. Viele bekannte Gesichter schlenderten durch die vertrauten Wege des Radialsystems an der Spree. Die Aufgeregtheit des ersten Camps ist lange weg, der Platzmangel und die technische Unterversorgtheit auch. Doch das ist eher gut als schlecht.

Allgemein, Blog

RE1 – Schlechte Planung und Fehlinformationen

Es ist Sommer und es wird gebaut. Auf Straßen, in Schulen und natürlich auch auf der Schiene. Das ist an sich weder schlecht noch ungewöhnlich. Es wird aber unerträglich, wenn miserable Planung auf stümperhafte Umsetzung trifft. So geschieht es gerade auf der Regionalexpress-Strecke zwischen Erkner und der Berliner Stadtmitte. Ohne Zweifel muss an der Strecke gebaut werden. Einige Abschnitte haben…

Continue Reading

Allgemein, Gesellschaft, Kultur

Stralau – Ok, schön hier.

Es gibt tatsächlich einen Ort in Berlin, der mir immer wieder gefällt. Bestimmt finden sich rund um die Spree auch viele andere nette Ecken aber nirgends ist es so beschaulich (!!!) und idyllisch wie auf Stralau. Ganz besonders deutlich wird das an Tagen wie heute.

Gesellschaft, Kultur, Netzwelt, Politik

#rp12 – Erste Eindrücke

So fühlt es sich also an, wenn ich zu einer re:publica komme und mich direkt irgendwie wohlfühle. Kein fremdeln mehr, eine angenehme Location und immer wieder Leute, die ich kenne und – das ist neu – mich scheinbar auch kennen. Klassentreffen halt.