Ein Frankfurter führt Tagebuch. Im Jahr 1914. Ein Projekt.

Das Jahr 1914 ist ein markantes Jahr der europäischen Geschichte. Viel ist in den zurückliegenden 100 Jahren dazu geschrieben und geforscht worden. Doch heute – im Jahr 2014 – gibt es eine weitere Methode, sich diesem Jahr anzunähern. Die gelebte Geschichte.

Weiterlesen

#BlogKritik: #ZukunftVolkspartei

Kategorie(n): Politik, Partei, CDU

Die Konrad-Adenauer-Stiftung traut sich was. Mit #ZukunftVolkspartei gibt die CDU-nahe Stiftung keine Antworten vor, sondern stellt eine Frage in den Raum: Wie sieht sie aus, die Zukunft der Volkspartei? Was aber noch viel wichtiger ist: Zur Beantwortung dieser Frage muss nun nicht jedes CDU-Bundesvorstandsmitglied einen Namensartikel beisteuern. Vielmehr schreibt hier ein bunter Mix aus Forschern, Journalisten, Politikern und einfachen Parteimitgliedern.

Screenshot ZukunftVolksparteiDa ist es zum Beispiel nicht ungewöhnlich, wenn im Bericht zum zurückliegenden Parteitag der Piraten in Neumarkt auch ein Interview mit Christopher Lauer eingestellt wird, das scheinbar ein bisschen zwischen Baum und Borke zu Beginn des Parteitages gemacht wurde. Lauer antwortet Minutenlang und hat auf die Frage, wo er die Unterschiede zwischen den Piraten und den Volksparteien sieht, sogar lobende Worte für die CDU übrig.

Weiterlesen

“Luscht” am Auto!? Dieter Zetsche bei der #rp13

Daimler auf der re:publica 13Da saß doch tatsächlich mit Dieter Zetsche der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG auf Bühne 1 der re:publica. Gut. Daimler ist Partner der Konferenz. Selbstverständlich ist die Stippvisite von Zetsche trotzdem nicht. Meine Erwartungen und die der Zuhörer waren groß.

Der Saal war gut gefüllt als Dieter Zetsche mit offenem Hemd und grauen Sneakern auf die Bühne schlenderte, Platz nahm und die Fragen von Moderator Martin Randelhoff erwartete. Randelhoff, seines Zeichens Blogger im Dienste zukunftsorientierter Mobilität, entpuppte sich aber leider als Fehlbesetzung für diesen Job. Zu lange Co-Referate, die auf zu banale Allerweltsfragen hinausliefen.

Weiterlesen

Zur Klassenfahrt die Tasche packen #rp13

Logo der "re:publica 13"Am Montag geht sie los. Die re:publica des Jahres 2013. Mehr als zuvor kommt mir die 3-tägige Blogger-Konferenz in der Berliner Station vor wie eine Klassenfahrt von Nicht- mehr-ganz-Schulpflichtigen.

Wie bei einer anständigen Klassenfahrt, bin ich als Teilnehmer vorher ein bisschen nervös, überlege, was ich alles an Equipment und Themen mitnehmen müsste und frage mich, was uns wohl erwarten wird. Den Zeitplan habe ich mir schon mal vorbildlich ausgedruckt (jaja). Mir fehlt aber leider die Lupe, um das eng gepackte Programm zu entziffern. Naja. Zwei Tage habe ich ja noch.

Weiterlesen