Piraten-Grillen beim PolitCamp

Logo des PolitiCamp 2012Es ist manchmal das harte Erwachen, das uns die guten Dinge erst richtig bewusst macht. Die Session mit Andreas Baum zum Beispiel. Also nicht das große Podium um 15:00 Uhr, sondern die kleine Runde im Kubus genau eine Stunde zuvor. Hier gab es, wie so oft am PolitCamp-Wochenende 2012, BarCamp in Bestform. Präse – These – Diskussion. Und am Ende ein Ergebnis, mit dem der Vortragende zufrieden sein konnte.

Weiterlesen

1 Jahr Piraten – Was wollt Ihr wissen?

Am Wochenende ist es soweit. Das PolitCamp 2012 öffnet seine Türen und es darf wieder herzlichst debattiert werden. Ich habe die ehrenvolle Aufgabe, das Panel „1 Jahr Piraten im Abgeordnetenhaus“ zu moderieren. Damit ihr Euch schon mal Fragen ausdenken könnt, gibt es diese Ankündigung.

Weiterlesen

Sind wir 80 Millionen Piraten?

Eingang zur Kantine des Berghain in Berlin FriedrichshainDie Krise wurde gestern Abend ganz besonders groß geschrieben. Denn es ging nicht nur um eine Vertrauens-, die Wirtschaftskrise oder irgendeine andere weniger wichtige Sache. Es ging um die Krise der repräsentativen Demokratie. Also streng genommen um unser System. Ergo: Systemkrise. Oh oh…

Auf Einladung der Einstein Foundation Berlin durfte ich in der Kantine des Berghain – coole Location für eine politische Diskussion – zur Frage „Wie werden wir regiert?“ debattieren. Damit es nicht langweilig wird, saßen neben mir die Wissenschaftlerin Stefanie Wöhl, Miriam Seyffarth als Vertreterin der Piratenpartei und Oliver Wiedmann von Mehr Demokratie e.V.

Weiterlesen

Faires Urheberrecht: Warum mache ich da mit?

Logo der Initiative Faires UrheberrechtÜberraschung! Es gibt doch noch Menschen in CDU und CSU, die sich tagtäglich und völlig selbstverständlich im Internet bewegen. Diese Leute gehören nicht reflexmäßig der Fraktion „Angst und Reglementierung“ an, sobald ein Satz mit www beginnt und passen damit so gar nicht in das Bild, das man in verschiedenen Medien gern vermittelt bekommt. Denn dort sind es Politiker wie Hans Peter Uhl und Siegfried Kauder, die mit der Unionsfahne in der Hand ein politisches Meinungsbild prägen, das eher von Ablehnung des Internets geprägt ist als vom Versuch, dieses zu verstehen und zu gestalten.

Weiterlesen