„Verstehen Sie?“ Die Nicht-Interviews mit Klaus Kinski.

Dass Klaus Kinski ein großer Egomane war, ist kein Geheimnis. Auch nicht, dass er seinen Gegenüber (egal wen) weder akzeptierte noch aussprechen ließ. Eine seiner Lieblingsfloskeln – einen fragenden Moderator entgegnend – war immer wieder: Was meinen Sie denn damit?

Heute sind wir in der wunderbaren Lage, all das unkommentiert und ungeschnitten auf DVD nachsehen zu können. Inklusive qualmender Zigaretten, der Zusammenscheißung des jeweiligen Publikums und verschiedener Moderatoren, die im Moment des Auftritts von Kinski die Kontrolle über ihre Sendung abgaben.

Das ist ganz großer Doku-Kino.

Doch warum die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien dieses zeithistorische Dokument für Kinder ab 6 Jahren freigibt, bleibt ihr Geheimnis. Zu Klaus Kinskis Lebzeiten hat diese BPjM noch DIE ÄRZTE auf den Index verbannt.

Nun ja, die Zeiten ändern sich. Manchmal zum Guten.

Hier noch ein Ausschnitt aus dem Interview bei Je später der Abend von 1977. Schön auch, wie Manfred Krug nichtssagend und rauchend daneben sitzt.

Die DVD gibt es in jedem gut sortierten DVD-Laden oder natürlich online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.